Haltestellen Früh- und Spätschichten

zurück

Haltestelle Fastenzeit - Früh- und Spätschichten für Jung und Alt

Am Di., 25. März, um 06.00 Uhr in St. Antonius von Padua (anschl. gemeinsames Frühstück)
Am Di., 01. April, um 06.00 Uhr in St. Paulus (anschl. gemeinsames Frühstück)
Am Mi., 09. April, um 19.30 Uhr in St. Marien (anschl. gemeinsames Beisammensein im Pfarrheim)
Am Di., 15. April, um 19.30 Uhr in St. Vitus (anschl. gemeinsames Beisammensein im Pfarrheim)

Was sind Früh- und Spätschichten?

Die Tradition der religiösen Früh- und Spätschichten ist angelehnt an die Gebete am frühen Morgen oder zur Nacht in Klöstern oder christlichen Gemeinschaften. Zu den Früh- und Spätschichten sind Menschen allen Alters (ob Jung oder Alt) zu Gebet, Gesang, Stille und meditativen Texten in die Kirche eingeladen.

Gemeinsam eine geprägte Zeit (Advents- oder Fastenzeit) erleben, darum soll es gehen.

Nach den Frühschichten sind alle Teilnehmer noch zu einem gemeinsamen Frühstück im Pfarrheim eingeladen. Nach den Spätschichten wollen wir noch eine kurze Zeit bei Tee und Gebäck ins Gespräch kommen!

« zurück