Spende an Frauen- und Kinderschutzhaus


Während des Aufenthaltes erhalten sowohl die Bewohnerinnen als auch die Kinder intensive Unterstützungen bei der Verarbeitung der Gewalterlebnisse und bei der Entwicklung von Perspektiven für ein zukünftiges gewaltfreies Leben.

Die oben genannten Spielmaterialien bieten vielseitige Einsatzmöglichkeiten für unsere pädagogische Arbeit mit den Kindern.“

Ein herzlicher Dank an dieser Stelle noch einmal allen Käufern unserer Masken, die mit ihren Spenden zur Unterstützung des Marienhauses und des Frauen- und Kinderschutzhauses beigetragen haben. Und natürlich ein großes Danke an unsere unermüdlichen Näherinnen: Eva Klinger, Monika Brameyer, Agnes Verkerk, Nicole Brümmer und Heike Hoormann.

Das Team von „St. Paulus gegen Corona“