Herzlich Willkommenbei der Pfarreiengemeinschaft Meppen-Ost

Seit September 2009 besteht die Pfarreiengemeinschaft, zu der die Kirchengemeinden St. Paulus Meppen, St.Vitus Bokeloh, St. Antonius von Padua Apeldorn und St. Marien Hemsen gehören mit insgesamt etwa 7.000 Katholiken.

Die Kirchengemeinden haben jeweils einen eigenen Kirchenvorstand und seit 2010 einen gemeinsamen Pfarrgemeinderat.

Die Vielfalt in den Gemeinden stellt sich durch viele Gruppen, Verbände und Vereine dar.

Über Anregungen für diese Seiten würden wir uns sehr freuen, bitte treten Sie mit uns in Kontakt unter info@meppen-ost.de

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen, Stöbern und Mitmachen.

Der Öffentlichkeitsausschuss

Die nächsten Veranstaltungen

Gemeindefahrt ins Elsass und in den Schwarzwald 19.08.2021–24.08.2021
Gemeindefahrt nach Rom und Assisi 16.09.2022–25.09.2022

Die nächsten Gottesdienste

26.04. 18:00 Uhr Spätschicht für Trauernde Kirche St. Paulus Meppen
27.04. 09:00 Uhr Hl. Messe in St. Paulus Kirche St. Paulus Meppen
27.04. 19:00 Uhr Abendmesse in Hemsen Kirche Hemsen
28.04. 19:00 Uhr Abendmesse in Apeldorn Kirche Apeldorn
29.04. 19:00 Uhr Abendmesse in Bokeloh Neue Kirche Bokeloh

alle Termine im Überblick

Wiederaufnahme der Gottesdienstfeiern in den katholischen Gemeinden der Stadt Meppen

21. April 2021 | pk

Liebe Gemeindemitglieder,

seit dem 01.04.2021 sind alle Gottesdienste in unseren Kirchen ausgesetzt, ausgenommen hiervon waren Tauffeiern und Gottesdienste zu Beerdigungen. Wir haben in dieser Zeit Rückmeldung zu dieser Entscheidung bekommen und viele Nachfragen, wann wir wieder Gottesdienst feiern werden.

Festzustellen bleibt:

Die Zahl der Infizierten ist im Emsland auf einem hohen Level, dabei aber trotzdem stabil. Gleichzeitig steigt die Zahl der Geimpften stetig und viele unserer Gottesdienstbesucher sind geimpft. Unser Hygienekonzept ist erprobt und wird auch nicht verändert. Die Ordnerdienste leisten dabei einen wichtigen und hervorragenden Beitrag.

Von Seiten der Kirche laden wir zu unseren Feiern ein und wir nehmen wahr, dass die Menschen bewusst und frei zu den Gottesdiensten kommen, die Sonntagspflicht ist noch immer ausgesetzt. Aus diesen Gründen haben wir uns auf Ebene der drei Pfarreiengemeinschaften Meppens entschieden, die Gottesdienste ab dem 27.04.2021 mit der üblichen Gottesdienstordnung wieder aufzunehmen.

weiterlesen

Bild von Pixaline auf

Impuls zum Mittwoch der 3. Woche im Osterkreis - 21.04.2021

21. April 2021 | pk

Freuen sollen wir uns – nicht nur in dieser österlichen Zeit – darüber, dass Gott unser Heil bereitet hat. Im Evangelium hören wir diese Zusage Jesu: Niemand, der mit ehrlichen Absichten zu ihm kommt, wird abgewiesen. Niemand soll verloren gehen. Gottes Liebe und Nähe gilt allen. Wir gedenken heute auch zweier Heiliger, des Bruders Konrad von Parzham und des Benediktinerabtes Amseln von Canterbury. Der bodenständige Kapuziner und der Gelehrte Abt: Beide verbindet ihre tiefe Christusverbundenheit, und diese wiederum ist der Grund, dass Menschen den Weg zu Jesus finden.

weiterlesen

Bild von Paul Henri Degrande auf

Gebet für die Opfer und Betroffenen der Corona-Pandemie

18. April 2021 | pk

Heute denken wir besonders der Verstorbenen und der Angehörigen der Pandemie und gedenken ihrer auch im Gebet :

Gott, guter Vater,
du bist den Menschen nahe in guten und schweren Tagen.
Dein Licht leuchte auch jetzt, in diesen schweren Tagen und Wochen der Pandemie. 
Lass dieses Licht Zeichen der Hoffnung für uns alle sein.

Wir beten für die Verstorbenen, die der Pandemie zum Opfer gefallen sind und für deren Angehörige.

Wir beten für die Ärztinnen und Ärzte, Pflegerinnen und Pfleger, Seelsorgerinnen und Seelsorger in den Krankenhäusern und Heimen.
Wir beten für die Kranken und Einsamen.

Sei du ihnen Licht.

Sei du uns Licht.

Herr, gib unseren Verstorbenen die ewige Ruhe.
Und das ewige Licht leuchte ihnen.
Lass sie ruhen in Frieden.

Amen.

Verfasst vom Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz,
Bischof Dr. Georg Bätzing

Bild von David ROUMANET auf

Impuls zum 3. Sonntag der Osterzeit - 18.04.2021

18. April 2021 | pk

Lesung aus dem ersten Johannesbrief                                           1 Joh 2,1-5a

1 Meine Kinder, ich schreibe euch dies, damit ihr nicht sündigt. Wenn aber einer sündigt, haben wir einen Beistand beim Vater: Jesus Christus, den Gerechten.
2 Er ist die Sühne für unsere Sünden, aber nicht nur für unsere Sünden, sondern auch für die der ganzen Welt.
3 Und daran erkennen wir, dass wir ihn erkannt haben: wenn wir seine Gebote halten.
4 Wer sagt: Ich habe ihn erkannt!, aber seine Gebote nicht hält, ist ein Lügner und in dem ist die Wahrheit nicht.
5a Wer sich aber an sein Wort hält, in dem ist die Gottesliebe wahrhaft vollendet.

Wort des lebendigen Gottes

weiterlesen

Bild von Foundry Co auf

Impuls zum Freitag der 2. Woche im Osterkreis - 16.04.2021

16. April 2021 | pk

Ostern 2021

Unsichtbarer Feind
Durch-kreuzt unsere Nähe
Setzt uns fest 
In unseren vier Wänden
Für viele heißt das:
Einsamkeit
Allein Sein
Im Warten
Im Hoffen
Im Fragen
Im Kranksein
Im Sterben

weiterlesen

Bild von Myriams-Fotos auf

Impuls zum Mittwoch der 2. Woche im Osterkreis - 14.04.2021

14. April 2021 | pk

Lange nichts mehr von dir gehört…

Ich hab Urlaub. Das erste mal so richtig. Also keine Ferien von der Schule, keine Semesterferien sondern mal so richtig Urlaub. Urlaub, den ich mir selbst eingeteilt habe. Heute, am Mittwoch beginnt er. Mein ganz persönlicher Urlaub. Länger schlafen ist da eigentlich Pflicht, aber Pflichten will ich im Urlaub nicht. Also stehe ich um 07:30 Uhr auf. Schließlich möchte ich auch was von meinem Urlaub haben. Um 08:30 Uhr bin ich immer noch im Schlafanzug. Nicht mehr im Bett, aber auf dem Sofa. Während ich meinen Kaffee trinke scrolle ich durch die sozialen Medien. Eine Nachricht ploppt auf. Der erste Satz dieser Nachricht: „Lange nichts mehr gehört von dir…“.

weiterlesen

Bild von StockSnap auf

Trauerbegleitungen in Meppen

13. April 2021 | pk

Trauer ist eine Krise des Lebens, die gelebt werden möchte. Reden, Schweigen, Weinen oder Spazierengehen sind dabei häufig genutzte Umgangsformen. Wir, Gemeindereferentin Petra Kleene und Gemeindereferent Stephan Wendt sind ausgebildete Trauerbegleitungen vor Ort. Wir stehen Ihnen zur Seite, hören Ihnen zu und begleiten Sie auf Ihrem Trauerweg. Melden Sie sich gerne bei uns.
(Petra Kleene 0176/39923274, petra.kleene@bistum-osnabrueck.de und Stephan Wendt 0151/73024056, s.wendt@meppen-sued.de)

Die Andacht zur "Woche für das Leben" muss leider ausfallen

13. April 2021 | pk

Die ökumenische Woche für das Leben 2021 steht in diesem Jahr unter dem Thema »Leben im Sterben«.
Die hierfür geplante Andacht mit anschließendem Austausch
am So., 18.04. um 16:00 Uhr in die St. Pauluskirche muss aufgrund der derzeitigen Corona-Situation leider ausfallen.
Wir planen allerding, dass diese Veranstaltung im zweiten Halbjahr diesen Jahres nachgeholt wird. Den Termin werden wir rechtzeitig bekannt geben.

Stephan Wendt, Gemeindereferent und Trauerbegleiter
Petra Kleene, Gemeindereferentin und Trauerbegleiterin

+++Information zur Frage gottesdienstlicher Feiern in der Phase der hohen Infektionszahlen im Landkreis Emsland+++

13. April 2021 | pk

+++Ab dem 01.04.2021 setzen wir alle regulären Gottesdienste in Präsenz aus, und werden die Feier mit der Gemeinde wieder aufnehmen, sobald die nächtliche Ausgangssperre aufgehoben wird.+++

Liebe Gemeindemitglieder,

ab Mittwoch, 31.03.2021, tritt für den Landkreis Emsland eine nächtliche Ausgangssperre in Kraft, Grund dafür ist die Niedersächsische Coronaverordnung und die steil ansteigenden Infektionszahlen der vergangenen Tage.
Die staatlichen Regelungen erlauben, dass wir unsere Gottesdienste feiern.
In den Gottesdiensten der kommenden Tage wollen wir Christen des Leidens und Sterbens Jesu Christi gedenken und die Auferstehung Jesu Christi feiern.
Wir wollen alle Schritte mit Jesus mitgehen. Auf dem Leidensweg wollen wir mit ihm gehen, in der Sterbestunde bei ihm unter dem Kreuz stehen und die Auferstehung mit freudiger Stimme und einem Hoffnungslicht feiern.

weiterlesen

Impuls zum 2. Sonntag der Osterzeit - 11.04.2021

11. April 2021 | pk

Lesung aus der Apostelgeschichte.     (Apg 4,32-35)

32 Die Menge derer, die gläubig geworden waren, war ein Herz und eine Seele. Keiner nannte etwas von dem, was er hatte, sein Eigentum, sondern sie hatten alles gemeinsam.
33 Mit großer Kraft legten die Apostel Zeugnis ab von der Auferstehung Jesu, des Herrn, und reiche Gnade ruhte auf ihnen allen.
34 Es gab auch keinen unter ihnen, der Not litt. Denn alle, die Grundstücke oder Häuser besaßen, verkauften ihren Besitz, brachten den Erlös
35 und legten ihn den Aposteln zu Füßen. Jedem wurde davon so viel zugeteilt, wie er nötig hatte.

Wort des lebendigen Gottes

weiterlesen

Bild von Myriams-Fotos auf